Frohe Osterferien

Posted 06/04/2019 By admin

Das Team der Realschule Fallersleben wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Erziehungsberechtigten, Förderern, Kolleginnen und Kollegen und MitarbeiterInnen erholsame und sonnige Osterferien.

osterkorb-2093315_1920

   

Sie können Ihr Kind zu folgenden Zeiten bei uns in der Realschule Fallersleben für die neuen fünften Klassen anmelden:

Montag     13.05.2019       8:00 Uhr – 12:00 und 15:00 Uhr – 17:00

Dienstag   14.05.2019      8:00 Uhr – 12:00 Uhr

Mittwoch   15.05.2019      8:00 Uhr – 12:00 Uhr

Bitte haben Sie das Original-Zeugnis der vierten Klasse dabei und ggf. auch den Empfehlungsbogen.

Sollten Sie terminliche Schwierigkeiten haben, uns zu den genannten Zeiten zu erreichen, dann nehmen Sie einfach per E-Mail mit uns Kontakt auf, damit wir Alternativen besprechen können: info@realschulefallersleben.de

Hier schon einmal alle notwendigen Formulare und Information für eine Anmeldung. Sie erhalten selbstverständlich auch alle Vordrucke direkt bei uns. 

Anmeldebogen Blanko 2019

Bücherliste Klasse 5 Schuljahr 19-20

Information zur Ausleihe 19-20

Anmeldung zur Ausleihe 2019 2020

Anlage_Merkblatt_Schulunfall und Erkrankung

Anschreiben Schulverpflegung der Stadt Wolfsburg: Liebe Eltern 

3. Vordr.Anmeldung_Schulverpfl+Kl-essen_NEU (2)

Vordruck Abmeldung Klassenessen

Vordruck Abmeldung m. Chiprückgabe

 

   

Das Mobbing-Interventions-Team an der HvF

Posted 04/04/2019 By admin

Was ist Mobbing?

„Zusammenfassend wird mit Mobbing ein systematisches Verhalten bezeichnet, das darauf abzielt, einem anderen Menschen Schaden zuzufügen und ihn auszugrenzen.

Mit diesem Verhalten ist ein Machtgefälle verbunden. Der Mobber fühlt sich dem Gemobbten überlegen. Auf den Gemobbten kann das Verhalten des Mobbers bedrohliche und diskriminierende Wirkung haben. Er fühlt sich einem extremen psychischen Druck ausgesetzt.

Viele Definitionen nehmen zusätzlich die Dimension Zeit auf. Danach wiederholen sich Mobbinghandlungen über einen längeren Zeitraum in regelmäßigen Abständen.“1

Mobbing ist jedoch nie auf nur zwei Personen begrenzt. Innerhalb einer Schulklasse ist jeder in irgendeiner Form beteiligt: als Mobber, Gemobbter, Zuschauer oder Helfer.

1 Aus: Mobbing? Nicht in unserer Schule! – Prävention und Handlungsstrategien. MindMatters-Materialien. 3. Auflage. Lüneburg 2010

 

Was ist das MIT?

Wir sind ausgebildete Fachkräfte, die beratend und unterstützend in Mobbingfällen aktiv werden. Wir sind Ansprechpartner für Schüler/Schülerinnen, Eltern und Kollegen/Kolleginnen. Zudem arbeiten wir eng mit Vertrauenslehrern und Schulsozialarbeitern zusammen.

Regelmäßige Präventationstrainings in Jahrgang 5 und ggf. Interventionstrainings in betroffenen Jahrgängen gehören ebenfalls zu unserer Arbeit.

 

Wozu gibt es das MIT?

Im Rahmen des Sicherheits- und Gewaltpräventionskonzeptes trägt das MIT langfristig zur Schaffung eines lernförderlichen Klimas bei.  Wir wünschen uns eine Kultur der Achtsamkeit und der gegenseitigen Wertschätzung.  Respektvoller Umgang miteinander ist unser oberstes Ziel.

 

Wer gehört zum MIT?

Frau Müller, Frau Stöbermann, Frau Sinnigen

Frau Pflug und Frau Krahn (in der Ausbildung)

 

Wie ist das MIT zu erreichen?

Wir sind per E-Mail zu erreichen: MIT@realschulefallersleben.de

Natürlich könnt ihr uns auch jederzeit in der Schule ansprechen, sodass wir ggf. einen Termin vereinbaren können. Traut euch!

 

Wann treffen wir uns?

Wir treffen uns jeden Freitag in der 3. Stunde im Lehrerzimmer und entwickeln unsere Konzepte weiter oder besprechen Mobbingfälle.

   

Vom 12.3.2019 bis 21.3.2019 war unser Japan-WPK zu einem Schüleraustausch in der Partnerstadt Toyohashi. Einen ausführlichen Bericht gibt es in Kürze hier zu lesen. 

20190315_112403

20190315_110648

   

Präsentation vom Elternabend

Posted 11/03/2019 By Almut Henkel

Hier finden Sie die Präsentation von unserem Info-Elternabend am 11.03.2019.

GS-Elternabend 2019 März

   

Elternabend für die Grundschuleltern

Posted 13/02/2019 By Almut Henkel

Einladung ElternGS2019

   

   

Osterferienbetreuung der Stadt Wolfsburg

Posted 02/02/2019 By admin

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Wolfsburg wieder eine Osterferienbetreuung an.
Hier finden Sie alle notwendigen Informationen rund ums Programm, Anmeldezettel, etc.:

InfoschreibenOsterferien 5+6 2019NEU2

Anmeldung Osterferienbetreuung 5+6 2019_NEU

Teilnahmebedingungen 1-2019

   

Eltern auf Zeit

Posted 28/01/2019 By Almut Henkel

 

Bild für die Homepage

Kurze Nächte, Windeln wechseln, Fläschchen geben und beim Bäuerchen unterstützen…

Auch in diesem Schuljahr haben wieder Kursteilnehmerinnen aus den Profilkursen Gesundheit und Soziales Klasse 9 am Baby-Projekt teilgenommen. Die Teilnehmerinnen übernahmen für eine Schulwoche die Verantwortung für Baby-Simulatoren, die wie echte Babys lautstark nach einer frischen Windel, dem Fläschchen oder beispielsweise auch Unterstützung beim Bäuerchen verlangen, ohne dabei Rücksicht auf die Uhrzeit zu nehmen. Der integrierte Computer protokollierte über die gesamte Projektwoche die Versorgung und auch Behandlung des Babys.

Die Teilnehmerinnen sammelten durch das Baby-Projekt Erfahrungen, die ihnen einen Einblick in den Alltag von Eltern eines Säuglings ermöglichten. Neben der Versorgung und Betreuung des Säuglings wurden Seminare besucht, in denen die gesammelten Erfahrungen aufbereitet wurden. So fanden die teilnehmenden Schülerinnen nicht nur heraus mit welchen Kosten für eine Baby-Erstausstattung sowie für Windeln und andere Dinge des täglichen Bedarfs gerechnet werden muss, sondern beispielsweise auch, wie man sich im Alltag verhalten sollte, um die Gesundheit eines Babys zu schützen.

Auch in diesem Jahr absolvierten die Teilnehmerinnen das Baby-Projekt in jeder Hinsicht vorbildlich.

Wir gratulieren ganz herzlich dazu!

   

 Alle TeilnehmerInnen am Bildertausch, 21.1.2019, Foto Stadt Wolfsburg

 

 

Mit einer kleinen Feierstunde wurde am 18.Januar die Ausstellung "Unsere Stadt" im Beisein von Frau Weist, Bürgermeisterin der Stadt Wolfsburg und Ortsbürgermeisterin von Fallersleben, Frau Westphal-Schmidt, Vorsitzende des Schulausschuss und Frau Balogh-Klaus, Präsidentin der Deutsch-Japanischen Gesellschaft, eröffnet.

Schüler*innen unserer Schule und Schüler*innen aus Toyohashi haben Bilder und Collagen zum Thema "Unsere Stadt" gestaltet. Bereits seit 2011 besteht dieser Austausch, der alle 2 Jahre stattfindet. Die Bilder werde sowohl in Toyohashi, als auch in der Realschule in Fallersleben ausgestellt.  Begleitet und unterstützt wird dies auch vom Referat Internationale Beziehungen und dort besonders von Frau List und Frau Eckstein, die beide dafür sorgen, dass die Bilder gut hin und her reisen.

Die jungen Künstler wurden mit einer Urkunde der Stadt Wolfsburg und einem kleinen Präsent geehrt.

Eine besondere Überraschung hatte die Klasse 5b für Frau Weist. Sie überreichten ein BIld zum Thema, dass nun im Rathaus von Fallersleben einen Platz bekommen soll.